Aktuelle Informationen Hinweise zur Corona-Krise in Bezug auf Bestattungen
Die folgenden Hinweise sind teilweise unsere Empfehlungen und müssen nicht mit den Vorschriften des Landes Schleswig- Holstein konform sein. Im Zweifel informieren Sie sich bitte bei den entsprechenden Stellen. Natürlich sind auch wir im täglichen Arbeitsbereich von der Corona-Krise betroffen. Wir machen alles mögliche um unsere Kunden aber auch Mitarbeiter zu schützen. Hier informieren wir Sie über Abläufe bei einem Besuch in unserem Hause, Beratung bei Ihnen zu Hause und Trauerfeiern und Urnenbeisetzungen. Sterbefallannahme Wie jedes andere Bestattungsinstitut auch, bieten wir in dieser schweren Situation zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeitern telefonische Beratungen und Sterbefallbesprechungen an. Wir versuchen die Bestattungsaufträge per Post, Mail oder Fax Kontaktlos abzuwickeln. Im günstigsten Fall besprechen wir mit Ihnen den Ablauf telefonisch, senden Ihnen den Bestattungsauftrag zur Unterschrift zu und bekommen diesen unterschrieben und mit den notwendigen Urkunden und Unterlagen zurück. Sie können diese Unterlagen in unseren Briefkasten einstecken, uns zuschicken, im Büro abgeben oder wir holen die Unterlagen bei Ihnen ab. In jedem Fall stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung, auf Wunsch auch persönlich. Unser Büro ist wie gewohnt besetzt. Besuch in unserem Büro Wir sind weiter für Sie da. Zu den üblichen Geschäftszeiten. Wenn Sie uns im Büro besuchen oder Unterlagen abgeben möchten, rufen Sie uns bitte vorher an. Bitte kommen Sie maximal zu zweit und mit entsprechendem Mundschutz ins Büro. Trauerfeiern Wie Sie sicherlich in den Medien gehört haben, sind auch Trauerfeiern nur bedingt möglich. Sie werden verstehen, da sich ständig und fast täglich Änderungen ergeben, sollen diese Hinweise nur ein Richtwert sein. Wir können nicht für die gesetzliche Richtigkeit garantieren. In Kiel können zur zeit keine Trauerfeiern in Friedhofskapellen, Kirchen und unserem Abschiedsraum stattfinden. Es gibt die folgenden Alternativen: Erdbestattung Hier kann eine Verabschiedung mit einem Pastor oder Redner und dem engsten Familienkreis, Richtwert ca. 5 Personen direkt am Grab bei der Beisetzung stattfinden. Feuerbestattung Trauerfeier Bei der Feuerbestattung könnte die Einäscherung durchgeführt werden. Wir können dann zu einem späteren Zeitpunkt eine Trauerfeier mit der Urne nachholen und diese dann beisetzen. Feuerbestattung Urnenbei- setzung Alternativ gibt es die Möglichkeit, wie bei der Erdbestattung, die Urne im engsten Familienkreis, Richtwert 5 Personen, beizusetzten. Auch hier kann ein Pastor oder Trauerredner anwesend sein.
Aktualisierung vom 17.5.2020 Ab sofort können in den Kieler Friedhofskapellen wieder Trauerfeiern im kleinen Familienkreis stattfinden. Je nach Größe der Kapelle können 6 - 20 Personen teilnehmen. Wir informieren Sie in welcher Kapelle Trauerfeiern mit wie vielen Personen stattfinden können. Wie bisher bei Beisetzungen am Grab müssen auch in den Kapellen die Hygienevorschriften eingehalten werden. So muss Mundschutz getragen werden, eine Anwesenheitsliste mit Namen, Adressen und Telefonnummern geführt werden und es darf nicht gesungen werden.
Aktualisierung vom 16.6.2020 Leider können wir immer noch nicht persönlich zum Standesamt um Sterbeurkunden zu beantragen. Dieses müssen wir auf dem Postweg regeln. Dadurch dauert es bis zu 10 Tage bis uns die Sterbeurkunden und der Bestattungsschein vorliegt. Bei auswärtigen Standesämtern und wenn uns nicht alle Urkunden zum Familienstand vorliegen kann es auch länger dauern. Bitte beachten Sie: Wir informieren Sie sofort, sobald uns die Sterbeurkunden vorliegen. Sie bekommen diese dann von uns ausgehändigt. Alle Abmeldungen die Sie veranlassen haben Zeit bis die Sterbeurkunden vorliegen. Auch Termine für Urnenbeisetzung und Urnentrauerfeiern können erst gemacht werden wenn die Streburkunden fertig und die Einäscherung abgeschlossen ist. Wir melden und bei Ihnen schnellstmöglich!
Aktuelle Informationen Hinweise zur Corona-Krise in Bezug auf Bestattungen
Die folgenden Hinweise sind teilweise unsere Empfehlungen und müssen nicht mit den Vorschriften des Landes Schleswig-Holstein konform sein. Im Zweifel informieren Sie sich bitte bei den entsprechenden Stellen. Natürlich sind auch wir im täglichen Arbeitsbereich von der Corona-Krise betroffen. Wir machen alles mögliche um unsere Kunden aber auch Mitarbeiter zu schützen. Hier informieren wir Sie über Abläufe bei einem Besuch in unserem Hause, Beratung bei Ihnen zu Hause und Trauerfeiern und Urnenbeisetzungen. Sterbefallannahme Wie jedes andere Bestattungsinstitut auch, bieten wir in dieser schweren Situation zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeitern telefonische Beratungen und Sterbefallbesprechungen an. Wir versuchen die Bestattungsaufträge per Post, Mail oder Fax Kontaktlos abzuwickeln. Im günstigsten Fall besprechen wir mit Ihnen den Ablauf telefonisch, senden Ihnen den Bestattungsauftrag zur Unterschrift zu und bekommen diesen unterschrieben und mit den notwendigen Urkunden und Unterlagen zurück. Sie können diese Unterlagen in unseren Briefkasten einstecken, uns zuschicken, im Büro abgeben oder wir holen die Unterlagen bei Ihnen ab. In jedem Fall stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung, auf Wunsch auch persönlich. Unser Büro ist wie gewohnt besetzt. Besuch in unserem Büro Wir sind weiter für Sie da. Zu den üblichen Geschäftszeiten. Wenn Sie uns im Büro besuchen oder Unterlagen abgeben möchten, rufen Sie uns bitte vorher an. Bitte kommen Sie maximal zu zweit und mit entsprechendem Mundschutz ins Büro. Trauerfeiern Wie Sie sicherlich in den Medien gehört haben, sind auch Trauerfeiern nur bedingt möglich. Sie werden verstehen, da sich ständig und fast täglich Änderungen ergeben, sollen diese Hinweise nur ein Richtwert sein. Wir können nicht für die gesetzliche Richtigkeit garantieren. In Kiel können zur zeit keine Trauerfeiern in Friedhofskapellen, Kirchen und unserem Abschiedsraum stattfinden. Es gibt die folgenden Alternativen: Erdbestattung Hier kann eine Verabschiedung mit einem Pastor oder Redner und dem engsten Familienkreis, Richtwert ca. 5 Personen direkt am Grab bei der Beisetzung stattfinden. Feuerbestattung Trauerfeier Bei der Feuerbestattung könnte die Einäscherung durchgeführt werden. Wir können dann zu einem späteren Zeitpunkt eine Trauerfeier mit der Urne nachholen und diese dann beisetzen. Feuerbestattung Urnenbeisetzung Alternativ gibt es die Möglichkeit, wie bei der Erdbestattung, die Urne im engsten Familienkreis, Richtwert 5 Personen, beizusetzten. Auch hier kann ein Pastor oder Trauerredner anwesend sein.
Aktualisierung vom 17.5.2020 Ab sofort können in den Kieler Friedhofskapellen wieder Trauerfeiern im kleinen Familienkreis stattfinden. Je nach Größe der Kapelle können 6 - 20 Personen teilnehmen. Wir informieren Sie in welcher Kapelle Trauerfeiern mit wie vielen Personen stattfinden können. Wie bisher bei Beisetzungen am Grab müssen auch in den Kapellen die Hygienevorschriften eingehalten werden. So muss Mundschutz getragen werden, eine Anwesenheitsliste mit Namen, Adressen und Telefonnummern geführt werden und es darf nicht gesungen werden.
Aktualisierung vom 16.6.2020 Leider können wir immer noch nicht persönlich zum Standesamt um Sterbeurkunden zu beantragen. Dieses müssen wir auf dem Postweg regeln. Dadurch dauert es bis zu 10 Tage bis uns die Sterbeurkunden und der Bestattungsschein vorliegt. Bei auswärtigen Standesämtern und wenn uns nicht alle Urkunden zum Familienstand vorliegen kann es auch länger dauern. Bitte beachten Sie: Wir informieren Sie sofort, sobald uns die Sterbeurkunden vorliegen. Sie bekommen diese dann von uns ausgehändigt. Alle Abmeldungen die Sie veranlassen haben Zeit bis die Sterbeurkunden vorliegen. Auch Termine für Urnenbeisetzung und Urnentrauerfeiern können erst gemacht werden wenn die Streburkunden fertig und die Einäscherung abgeschlossen ist. Wir melden und bei Ihnen schnellstmöglich!